Kopie von 760_0900_103182_Happiness_Ueberblick.jpg
Bis zu 2.000 Zuschauer je Konzert können in diesem Jahr beim Little Happiness Festival in Schwann live dabei sein.

Veranstalter legen nach: 2000 weitere Karten pro Konzert fürs Happiness-Festival verfügbar

Straubenhardt-Schwann. Statt des Corona-bedingt abgesagten zweitägigen Happiness-Festivals gibt’s in diesem Jahr von 18. bis 23. August sechs Einzel-Konzerte auf dem Open-Air-Gelände in Schwann. Bisher waren die Auftritte – basierend auf dem, was die Corona-Verordnung zugelassen hat – als reine Sitzkonzerte angelegt. Die je 500 Little-Happiness-Tickets – immer paarweise für Zweier-Bänkchen – waren binnen Minuten ausverkauft.

"Dank gesunkener Inzidenzzahlen und neuer Corona-Verordnung können wir das Kontingent jetzt auf je 2000 Karten aufstocken", sagt Organisator Benjamin Stieler. Ab diesem Mittwoch, 19 Uhr, sind die Tickets online auf der Happiness-Homepage zu haben, oder beim Kartenbüro in Pforzheim. Außer bei Alligatoah sei auch das Sitzplatz-Gebot aufgehoben, so Stieler: "Die Stehplatz-Tickets, die jetzt verkauft werden, kosten aber genau dasselbe wie die Bank-Plätze."

760_0900_127395_Happiness_Freitag_001_Kopie.jpg
Region

Alle Tickets in zehn Minuten weg: Karten für Little Happiness Festival heiß begehrt

Und natürlich sei niemand verpflichtet, auf seiner Bank sitzenzubleiben – im Gegenzug könnten sich natürlich alle anderen gerne eine Picknickdecke mitbringen. Die Programme der Künstler (18. August Max Giesinger, 19. Giant Rooks, 20. Clueso, 21.Alligatoah, 22. Bosse, 23. "Katze im Sack"-Überraschungskonzert) seien sowieso eher ruhiger ausgelegt.

"Sollte sich die Corona-Lage bis August wieder ändern, werden wir die Karten in chronologischer Folge rückabwickeln und das Geld erstatten bis wir wieder bei der zulässigen Größe sind", so Stieler.