760_0900_108833_IMG_3956.jpg
Die Videoüberwachung der Bar „Eden“ hat die Buttersäure-Attacke am Freitag gefilmt. Von Nacht auf Sonntag gibt es keine tauglichen Bilder. Foto: Klimanski

Unbekannter verspritzt zum dritten Mal Buttersäure vor Schloßberg-Bar

Pforzheim. Vor der Bar „Eden“ am Schloßberg hat es bereits in der vergangenen Woche eine weitere Attacke mit Buttersäure gegeben, einer übelriechenden Substanz, wie sie etwa in Scherzartikeln, so genannten Stinkbomben, verwendet wird. Das berichtete Janis Wiskandt, Mitinhaber der Bar, am Dienstag auf PZ-Nachfrage, und die Polizei bestätigte es.

Wie beim zweiten derartigen Vorfall eine Woche zuvor sei ein Mercedes-Geländewagen der G-Klasse Ziel der Buttersäure-Attacke gewesen, der einem weiteren Inhaber der Bar gehöre, so Wiskandt. Beim ersten Vorkommnis war Buttersäure auf eine Gehwegplatte vor dem Eingang der Bar gespritzt worden. Vom ersten und dem dritten Vorfall liegen Videoaufzeichnungen vor, im letzten Fall wurde offenbar ein beteiligtes Auto identifiziert.

Zeugen können sich telefonisch unter (0 72 31) 1 86 32 11 beim Polizeirevier Pforzheim-Nord melden.