design

Rheingrün schließt die Festival-Saison mit furiosem Line-up

Das Rheingrün Festival am kommenden Samstag (21. September) dürfte eines der letzten Open Airs im aktuellen Jahr sein – ein Grund mehr nochmal richtig Gas zugeben. Das dachten sich sicherlich auch die Veranstalter, denn das Line up für die diesjährige, sechste Ausgabe des Festival muss sich wirklich nicht verstecken: Ben Sims, FJAAK, Joyhouser, Farrago und Kyle Geiger lassen an diesem Tag die Herzen der Techno-Fans höher schlagen.

Zwar präsentiert sich das Rheingrün mit diesem Künstleraufgebot deutlich weniger kommerziell als die vergangenen Ausgaben – dennoch treffen die Veranstalter damit genau den aktuellen Szenetrend und beweisen ein geschicktes Händchen bei den Bookings.

Die Location ist die gleiche wie in den Vorjahren: Das Rheinstrandbad in Karlsruhe-Rappenwört. Für Techno-Fans aus Pforzheim heißt das: Kinderleichte Anreise. Mit der S5 bis zum Europaplatz und von dort mit Tram 6 bis zur Endstation. Das ganze dauert nur knapp über eine Stunde. Wer danach noch zur Afterparty ins Gotec geht, hat es noch leichter: Von Mühlburg-West fährt die S5 direkt in den Pforzheimer Hauptbahnhof.

Ticket gibt es online unter https://csone.dgbrt.de/shop/event/71