760_0008_9193327_Schlosskeller_03

Neueröffnung des "Schlosskeller" zieht sich noch etwas länger hin als gedacht

Pforzheim. Das Traditionswirtshaus „Schlosskeller“ hätte eigentlich seit dem Vergangenen Wochenende seinen Betrieb mit dem neuen Wirtepaar Tayfun und Martina Ünlü aufgenommen haben sollen, noch sind die Türen aber geschlossen, die Fenster verhängt.

Neugierige Fragen aus der Leserschaft erreichen die PZ. „Es kann nur noch um Tage gehen“, versichert Tayfun Ünlü telefonisch. Der Grund liege in den Amtsstuben der Verwaltung, dort fehle eine letzte Information für die Genehmigung, und diese könne jede Sekunde bei ihm eintreffen. Ohne die Sachlage näher zu präzisieren, erklärt er, dass er für das jetzige Wochenende die Erlaubnis zum Öffnen gehabt hätte, für den folgenden Montag habe sie allerdings noch nicht vorgelegen, und er habe keinesfalls in die Situation kommen wollen, dass er nach zwei Öffnungstagen wieder hätte schließen müssen.

Dies hätte, vermutet der noch aus der früheren Disko „Café Kairo“ bekannte Wirt, zu Gerüchten und einem schlechten Ruf geführt.