Donaueschinger Musiktage beginnen am Freitag

Donaueschingen. Die Donaueschinger Musiktage planen in diesem Jahr 18 Uraufführungen und mehrere Klanginstallationen.

Das drei Tage dauernde Festival in Donaueschingen im Schwarzwald werde sich unter anderem der Schnittstelle zwischen Avantgarde und Popmusik widmen, sagte ein Sprecher der Organisatoren im Vorfeld. Musikalische und technische Experimente stünden im Vordergrund des Festivals. Die 1921 gegründeten Musiktage sind nach eigenen Angaben das weltweit älteste und bedeutendste Festival für Neue Musik. Die diesjährige Ausgabe startet am Freitag und dauert bis zum Sonntag.