760_0900_115423_Kultur_fuer_das_Wohnzimmer_64_DJ_Elex.jpg
Afrobeat, Hip hop, Baile Funk: DJ Elex mischt munter alles zusammen. PH

DJ Elex sorgt mit seinem Mix für Dancefloor-Gefühl im Wohnzimmer

Das etwas andere Konzert gibt es heute bei „Kultur im Wohnzimmer“ zu erleben: Mit dem jungen DJ Elex gibt es zum ersten Mal Musik, die zehn Minuten lang zum Chillen und zum Tanzen einlädt. Es ist eine ganz eigene Mischung aus Hip hop, Afrobeat und dem brasilianischen Baile Funk, der seit Jahren die internationale Dance-Scene beeinflusst.

Und es macht richtig Spaß, den 22-jährigen Pforzheimer an den Turntables agieren zu sehen und hören. Seit fünf Jahren ist er als DJ in vielen Clubs unterwegs, unter anderem im „Perkins Park“ in Stuttgart, im „Golden Eye“ in Frankfurt und weiteren Städten. Begonnen hat die Passion für Musik bei Alessandro Giaquinto – so der bürgerliche Name von Elex – bereits früh: Mit Gitarren- und Klavierspiel, ehe er die Leidenschaft fürs DJ-Pult entdeckte. Zwar hat ihn die Corona-Krise gerade auch lahmgelegt, allerdings nutzt der die Zeit, um an einem Album zu arbeiten.

Nicht nur wer die Clubs vermisst, sollte beim Video zuhause mal das Licht ausschalten, die Partybeleuchtung an- und einfach abtanzen.