blaulicht3

Blaulicht-Einsatz beendet Schlägerei bei Disco auf der Wilferdinger Höhe

Pforzheim. Gleich mit mehreren Streifenwagen ist die Pforzheimer Polizei am Sonntagmorgen auf die Wilferdinger Höhe ausgerückt. Gegen 3 Uhr wurde eine Schlägerei mit vier bis fünf beteiligten Personen in der Nähe des Flash Clubs gemeldet.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen mitteilte, soll der Einsatz jedoch ein unspektakuläres Ende gefunden haben. Es gab wohl keine Verletzten, zumindest ist bislang nichts davon notiert. Auch von Festnahmen war nicht die Rede. Ob die Schläger ihre Auseinandersetzung geklärt hatten oder von Umstehenden beruhigt und getrennt wurden oder angesichts des zuckenden Blaulichts rechtzeitig das Weite gesucht haben, ist nicht bekannt.

Angesichts dieser Auseinandersetzung, wie sie an Wochenenden in der Nähe von Discos und Partykneipen nicht unüblich sind, von einer neuen Krise auf der Wilferdinger Höhe ist jedoch voreilig. Eine Zeit lang war es dort auffällig ruhig, was auch auf das enorme Polizeiaufgebot zurückzuführen ist, das hier an den Wochenenden eingesetzt wurde und das Überstundenkonto der Beamten aufblähte. Die Wilferdinger Höhe wird jedoch weiterhin im engeren Blickfeld der Polizei bleiben, zumal die Lauf- und Fahrwege von dort in die Stadt und zu den anderen Wohngebieten zu nächtlicher Stunde ebenfalls nicht ganz unproblematisch sind, was Vandalismus oder Verkehrsgefährdungen betrifft.