Polizei_AdobeStock_132440298

Betrunkener kracht mit Auto gegen McDonald's-Verglasung und versteckt sich vor Polizei in Busch

Pforzheim. Ein sturzbetrunkener junger Mann ist am frühen Sonntagmorgen mit seinem Audi in die verglaste Terrasse des McDonald's Restaurants auf der Wilferdinger Höhe in Pforzheim gekracht. Anstatt sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der 22-Jährige anschließend einfach davon.

Nach dem Unfall, der sich gegen 5.15 Uhr an der Karlsruher Straße ereignete, verlor der 22-Jährige noch ein Fahrzeugteil auf seiner Flucht. Im Rahmen der Fahndung entdeckte die Polizei schließlich den Audi und kurze Zeit später auch den Mann, der sich in der Nähe der Stuttgarter Straße vor den Beamten in einem Busch versteckte. Die Alkoholkontrolle ergab rund 1,2 Promille bei dem 22-Jährigen. Sein Führerschein wurde einbehalten, ihm droht nun ein Fahrverbot.

Verletzt wurde niemand, allerdings entstand am Wagen ein Schaden von rund 5000 Euro, die zerbrochene Scheibe des Schnellrestaurants schlägt mit rund 800 Euro zu Buche. Informationen, wonach zunächst ein Zeuge den Mann auf seiner Flucht verfolgt hatte, konnte die Polizei PZ-news gegenüber nicht bestätigen.